Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

APRIL

06.04.2021

Trostteddys besuchen eine Wohngruppe

Diese kleinen Gruppe ging in eine Wohngruppe für Kinder in Emsdetten.

Auch brachte noch Frau Kamp vom Emsdettener Stricktreff diese Teddys zur Intensivstation nach Borghorst


16.04.2021

Trostteddys für den AWO- Waldkindergarten Am Dombach

Die Freude über die bunten Teddys und Tiere war bei den Kindern zwischen 4 und 6 Jahren riesig. Herr Stumpf, der mit seinem roten Berlingo vorfuhr, wurde von unseren Kleinen schon sehnsüchtig erwartet. In der Morgenrunde als wir diesen Besuch ankündigten, erkundigten wir uns bei den Kindern, wofür sie denn einen solchen Teddy gebrauchen könnten. Deren Antworten ließen nicht lange auf sich warten: zum Trösten, zum Kuscheln, wenn ich traurig, krank oder ärgerlich bin. Unsere Kinder vergaßen auch nicht ihre Geschwister daheim und griffen beherzt in den großen weißen Sack, den uns Herr Stumpf mitbrachte. Jeder Teddy, jedes Tier; ein kleines bunt schillerndes Kunstwerk mit liebevollen Details. Eltern wie Erzieher waren ebenfalls angetan und freuten sich mit den kleinen Beschenkten. Eine gelungene Überraschung von „Trostteddy“, fast so wie zu Weihnachten. Unsere Kinder bedankten sich bei Herrn Stumpf, indem sie spontan Teddys malten. Wir bedanken uns herzlich bei all denen, die Teddys, Igel, Hamster, Marsmännchen, Delphine, Giraffen, Drachen, Mäuse und viele andere phantasievolle Figuren strickten, häkelten und nähten. Annette Voigt


26.04.2021

3 Pakete verlassen unser Lager

Da aufgrund von Corona im Augenblick selten Übergaben möglich sind, werden viele Pakete versandt. Auch macht die Mund-zu-Mund-Propaganda weiter Fortschriftte. So meldeten sich aufgrund einer Fortbildung zur Trauerbegleitung 2 neue Damen, die nun in Schulen unsere Trostteddys verteilen.


Außerdem ging ein Paket wieder in den hohen Norden zum Rettungsdienst Schleswig-Flensburg. Dort fahren jetzt wieder unsere Trostteddys im Rettungswagen mit und trösten die kranken oder verletzten Kinder an Ort und Stelle.


26.04.2021

"Trostteddy und seine Freunde" fahren zur "AETAS Kinderstiftung"

Frau Rahn, Strickerin aus München, sandte ein Paket an die AETAS Kinderstiftung. Die Stiftung befasst sich hauptsächlich mit KinderKriesenIntervertion. Wegen Coron war eine persönliche Übergabe leider nicht möglich.



27.04.2021

Übergabe in der Uniklinik Köln

Drei riesige Beutel voll mit Trostteddys wurden der Zentralen Notfallambulanz, dem Aufwachraum für operierte Kinder der Intensivstation und der Kindernotfallambulanz der Kinderklinik überreicht. 

Das Pflegepersonal hatte um neue Seelentröster gebeten, denn die vom letzten Monat waren schon alle verteilt. Herr Schäfer, Pflegdienstleiter der Zentralen Notfallambulanz, erzählte uns, dass er immer wieder gespannt sei, welche tollen Kunstwerke es denn dieses Mal gibt. Im Namen der kleinen Patienten dankt die Klinik allen, die diese Kuscheltiere so liebevoll fabrizieren. 

Auf dem Flur der Kindernotfallstation begegnete uns ein kleines Mädchen im Rollstuhl. Spontan griff es in den weißen Beutel und zauberte einen kleinen Teddy zu Tage. Einen  kleinen Schutzengel, den Mutter und Tochter gut gebrauchen können. Auch jemand vom Sicherheitsservice auf dem Hof durfte sich etwas aussuchen. Er wählte einen kleinen grün -orangen Bären, der ihn an Holland erinnert, das er Coronabedingt dieses Jahr nicht im Urlaub besuchen kann.  Annette Voigt

Zentrale Notaufnahme

Kinderaufwachraum

Kindernotfallambulanz in der Uniklinik

29.04.2021

Nachschub für die Kinderarztpraxis von Herrn Dr. Otto

Heute erreichte Frau Berger ein Anruf aus der Kinderarztpraxis, dass Nachschub benötigt wird. Also fuhr sie kurzerhand dahin und überbrachte dieses Körbchen voll mit "Trostteddy und seine Freunde".


30.04.2021

"Trostteddy und seine Freunde" für den Kindergarten St. Franziskus in 

Weiler/Bingen

Bereits am 29.03. besuchte Frau Müller aus dem Schildgener Stricktreff ihr 2. Urenkelchen. Da kam sie auf die Idee, dass unsere Trostteddys doch auch dort für die Kinder gut wären. Also fuhren 130 "Trostteddy und seine Freunde" mit nach Mainz. Kurz darauf brachte sie diese dann in den Kindergarten St. Franziskus. Hier geht ihr ältestes Urenkelchen hin.