Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Dezember

31.12.2013

Übergabe in Wuppertaler Förderschule

Unser Wuppertaler Stricktreff übergab im Dezember mehrere Mützen und Schals an die Kinder der Wuppertaler Förderschule. Diese Kinder kamen immer ohne Mütze und Schals in die Schule. Dies ist nun vorbei und die Kinder sind wieder glücklich.


24.12.2014

Übergaben auf den Kinderstationen in der Kinderklinik Köln

Wir wurden vom Klinikclown Cocktelia eingeladen an Heiligabend die Kinder zu beschenken. Beladen mit vielen Trostteddys und seinen Freunden, Schokoladennikoläusen und Buntstiften trafen wir uns mit Cocktelia auf der Station A2. Nach einem kleinen Gruppenfoto ging es los. Cocktelia, die sich als Engel verkleidet hatte, ging mit uns von Zimmer zu Zimmer und bespaßte die Kinder. Dann gab es von uns einen Nikolaus mit Buntstiften und von Cocktelia einen unserer Trostteddys. So ging es immer weiter von Station A2 zu E2, dann zu Station E3 und zum Schluß zur Notfallambulanz. Alle Kinder erhielten Trostteddys und die Krankenschwestern freuten sich über einen Schokoladennikolaus, als kleines Dankeschön.
"Wir werden beim Beschenken immer
vergessen!" meinte manche Krankenschwester und freute sich umso mehr über unseren Nikolaus.

ES WAR EIN UNVERGESSLICHES ERLEBNIS!!!!!!


17.12.2013

Übergabe an die Ärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin Frau Dr. med. Alexandra Lützenkirchen

Frau Silva Berger, vom Stricktreff in Köln-Höhenhaus, übergab heute einen Korb voller Trostteddys an die Kinderärztin.
Frau Dr. Lützenkirchen war sehr erfreut über diese Spende.

Frau Dr. Lützenkirchen

16.12.2013

Ein Dankeschön

Unser Stricktreff aus Bad Meinberg war heute im Kindergarten Sonnenschein eingeladen, um zu erleben wenn die Kinder ihre Trosttiere über den Adventskalender bekommen. Es war eine sehr schöne erlebnisreiche Stunde.
Die Kinder, die ein "Sternenlos" gezogen hatten, bekamen ein Tierchen und
freuten sich riesig darüber. Anschließend bekamen wir noch ein leckeres Frühstück und eingebasteltes Teelicht.
Das war ein tolles Dankeschön und eine wunderbare Belohnung für den Einsatz unserer Strickerinnen.

15.12.2013

Übergaben in der Universitätsklinik zu Köln

Auf Einladung der Universitätsklinik durften wir im Bettenhaus einen Infostand aufbauen und Spenden für neue Wolle und Füllmaterial sammeln. Es war ein Riesenerfolg.

Natürlich machte unser Infostand auch die Runde bei den Ärzten in der Klinik. So kam es dann, dass wir noch zwei Übergaben durchführten.

1. Übergabe an Herrn Schäfer von der Notfallambulanz

Herr Schäfer

2. Übergabe an die Schwestern der Kinderklinik in Haus 10

"Sagen Sie doch Ihren Frauen und allen anderen ehrenamtlichen Strickerinnen, dass diese Aktion hervorragend bei unseren Kindern und den Eltern ankommt." Dies meinte Schwester Tina.

Pflegeschülerin Meike und Schwester Tina

13.12.2013

Übergabe an die Suppenküche in Bergisch Gladbach

Heute übergaben Susanne und Uwe Stumpf drei Kartons voller selbstgestrickter Schals, Mützen und Socken an Frau Witte, die Gemeindereferentin. Die Übergabe fand im Laurentiushaus direkt neben der Kirche statt. Die Obdachlosen, die zur Suppenküche kommen, erhalten dann als "Nachtisch" einen Schal, eine Mütze oder ein paar Socken.

Frau Witte

Übergabe an den Sozialdienst katholischer Frauen in Leverkusen

Unsere Strickerin Frau Kühne von der DER Touristik in Köln-Porz übergab bereits am 16.11.2013 einen Korb voller Trostteddys an Frau Dirkes vom SKF.

von links: Frau Kühne, Frau Dirkes

11.12.2013

Übergabe an die Zahnarztpraxis Dr. Schmitz-Ebel in Bergisch Gladbach

Unsere Strickerin Renate Ring, vom Bergisch Gladbacher Stricktreff, übergab heute einen Korb voller Trostteddys an die Zahnärztin Frau Dr. Nicole Seidl. Sie behandelt in der Zahnarztpraxis nur Kinder und hat eine eigene Etage nur für sich. Damit die Kinder schnell die Angst vor dem Zahnarzt verlieren, erhält jedes Kind einen Trostteddy. Dieser tröstet es dann, wenn doch einmal gebohrt oder ein Zahn gezogen werden muss.

Zahnärztin Dr. Nicole Seidl


07.12.2013

Paket für den "Kältebus" in Krefeld

Wir haben heute der Obdachlosenhilfe in Krefeld ein 10 kg Paket mit Schals, Mützen und Socken für den dortigen "Kältebus" geschickt. Dieser fährt in den Wintermonaten die Stellen der Obdachlosen ab, und verteilt dann Schals und Mützen an diejenigen, die nicht in einer Obdachlosenunterkunft übernachten möchten.

06.12.2013

Übergabe an die Grundschulen in Belle und Bad Meinberg

Der Nikolaus kam nach Belle und Bad Meinberg und bescherte dort die Erstklässler mit Glücksbärchen für Ihren Start ins Schulleben.
Die Klassenlehrerinnen waren begeistert von dieser Idee.
Die Grundschule Belle und die Grundschule in Bad Meinberg sind zusammen im
Schulverbund Bad Meinberg/Lippe.
Jede Schule bekam 50 Teddys.

Grundschule Belle


von links: Astrid Husemann, Christiane Möbus (beide Stricktreff) und die Lehrerinnen der ersten und zweiten Klasse Frau Wohlrab und Frau Lammersen und natürlich die Kinder.

Grundschule Bad Meinberg


die Kinder aus Bad Meinberg

Übergabe an das Vincenz-Pallotti-Hospital in
Bergisch Gladbach


Zuerst gingen wir wieder auf die Neugeborenenstation. Dort wurden wir von den Schwestern und Herrn Professor Dr. Simeon Korth herzlichst begrüßt. Wir durften ein Foto mit zwei neuen Erdenbürgern zusammen mit unseren Schutzengeln machen.
Die Freude war riesengroß.

Frau Gebauer hat außer den Engelchen auch noch 2 Monde genäht.
Einer wird von einem Sandmann und ein anderer von einem Engel bewohnt.
Den Mond mit dem Engel
erhält das erste Kind, dass Heiligabend geboren wird.
Den Mond mit dem Sandmann erhält das erste Kind, das Neujahr geboren wird.

Anschließend erhielt jede Schwester und jede/r Ärztin und Arzt einen Schokoladennikolaus als Geschenk. Sie haben trotz ihrer vielen Arbeit immer noch Spass und Freude daran gefunden, unsere Teddys und Schutzengel an die neuen Erdenbürger weiterzugeben. Das musste belohnt werden.


von links: Ursula Gebauer, vom Stricktreff, Katrin Finklenburg mit Clara, Frau Wachsmuth,
Prof. Dr. Simeon Korth, Gertrud Kamps mit Quentin


Dann gingen wir zur Notfallambulanz. Dort wurden wir schon sehnlichst erwartet.
"Die Teddys kommen bei den Kindern immer gut an. Schön dass Sie uns immer welche
spenden." Dies war die einhellige Meinung des Personals.

Auch sie erhielten jeder einen Nikolaus.

Frühschicht der Notfallambulanz mit Frau Gebauer im Hintergrund


05.12.2013

Paket an die Clownsvisite

Nachdem wir so schöne Teddys und andere Puppen erhalten haben, war das versprochene Paket an die Klinikclowns voll. Jetzt können sie wieder die Kinder im Ruhrgebiet glücklich machen.


03.12.2013

DANKE

Wir danken Daniela Reinert und den fleißigen Strickdamen von der Gruppe "Handarbeiten für den guten Zweck" und "Handarbeiten für caritative Einrichtungen" aus dem Onlineforum RAVELRY,
für die großartige Spende von Teddys und anderen wunderbaren Wesen.

Daniela Reinert mit der großartigen Spende