Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Juni

27.06.2015

Übergabe an Herrn Dr. Rudlowski vom evangelischen Krankenhaus in Bergisch Gladbach

Nach einer hervorragend durchgeführten Behandlung bedankte sich eine unserer Strickerinnen mit einem "Glücksbär" bei Herrn Dr. Rudlowski.

Er hat sich riesig gefreut und meinte nur, er bekäme einen Ehrenplatz.

Nun passierte es aber, dass er sich ein paar Tage später von einer Patientin verabschieden musste, die ins Hospiz wechselte. Er  überreichte ihr den Trostteddy und sie war freudig überrascht, vom Chefarzt etwas geschenkt zu bekommen.

Es war schön mit anzusehen, wie unsere "Tröster" doch helfen können.

Daraufhin spendeten wir noch mehr von unseren Tröstern und übereichten diese dann an Herrn Dr. Rudlowski.

  

 

 

24.06.2015

Preisverleihung des Sozialpreises 2015 durch den LIONS Club Detmold

Heute waren wir bei der feierlichen Preisvergabe für den Sozialpreis 2015 des Lions-Club Detmold und bereits am Freitag stand der Bericht darüber in der Lippischen Landeszeitung. Wir haben den 3. Platz gemacht und waren hoch erfreut darüber, denn es bewerben sich viele Gruppen aus ganz Lippe mit tollen Projekten dafür. Einfach schon unter den ersten Dreien zu sein ist eine große Ehre und wir sind alle sehr, sehr stolz darüber. Erst recht könnt Ihr stolz sein, denn es ist Eure Idee, die uns dahin gebracht hat.

23.06.2015

Übergabe in der Zahnarztpraxis Dr. Sommer in Horn-Bad Meinberg

Heute übergab Frau Johanna Scheidt, vom Stricktreff in Horn-Bad Meinberg, erneut einen Korb voll mit "Trostteddy und seinen Freunden".

Auf dem Foto links Gitta Geißmar, Praxismitarbeiterin und rechts Johanna Scheidt vom Stricktreff

 

 

10.06.2015

Übergabe in der Notaufnahme Uniklinik Köln

"Oh, welch eine Vielfalt Ihr habt! Da ist ja für jedes Alter etwas dabei!"

So begeisterte sich das Pflegeteam und stöberte sofort in den Körben, bevor wir ein schönes Foto machen konnten.

Als sich eine Pflegerin den kleinen Pinguin schnappte, erzählten wir ihr, daß dieser von einem 13jährigen Mädchen gehäkelt wurde. Sie wollte ihren Beitrag für ein krankes Kind leisten.

Wir finden das Super!!!