Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Juni

13.06.2017

Ein großes Paket "Trostteddy und seine Freunde" geht nach Paderborn

Am Freitag, den 09.06. erreichte uns eine Email der Paderborner Klinikclowns. Über Clowns von der Clownsvisite hatten sie von "Trostteddy und seine Freunden" erfahren. Nun fragten sie an, ob sie auch so schöne Trostteddys haben könnten. Natürlich sagten wir Ihnen zu und verwiesen sie direkt an Frau Wortmeier,unsere Stricktreffleiterin aus Horn-Bad Meinberg. Im August werden die Paderborner Clowns unseren Stricktreff in Horn-Bad Meinberg besuchen und dort eine größere Menge von "Trostteddy und seine Freunde" in Empfang nehmen.

Damit sie aber nicht solange warten müssen, schicken wir ihnen vorab ein Paket mit "Trostteddy und seine Freunde" für die Kinder und 8 Handpuppen für die Clowns.

Wir wünschen ihnen viel Spass mit unserem Paket und freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

09.06.2017

"Trostteddy und seine Freunde" für die Clowns von xundlachen e.V.

Am 07.06. besuchten wir die Clowns von xundlachen in Königswinter. Dort wurden  so viele Trostteddys an andere Klinikclowns abgegeben, dass für die Clowns von "xundlachen" kaum etwas übrig blieb. (siehe Bericht vom 07.06.2017)

Also gingen wir wieder in unser Lager und füllten 2 große Pakete mit "Trostteddy und seine Freunde". Diese gingen jetzt per Post nach Heidelberg auf die Reise.

Wir wünschen allen Clowns, dass damit viel Freude und viele Lächeln auf Gesichter gezaubert werden können.

Nochmals vielen Dank, dass wir in Königswinter an diesem wundervollen Abend teilhaben durften.

 

09.06.2017

Übergabe in der Notfallambulanz der Kinderklinik Amsterdamer Straße in Köln

Heute überbrachte Frau Berger den versprochenen Nachschub (2 Körbe voll mit "Trostteddy und seine Freunde") für die Kinder der Notfallambulanz. Trotz des hohen Patientenaufkommens nahm man sich Zeit. Schwester Denisc und Schwester Jana waren sofort für ein Foto bereit.

09.06.2017

"Trostteddy und seine Freunde" in der Uniklinik zu Köln

Am Dienstag rief der Pflegedienstleiter von der zentralen Notaufnahme bei uns an: "Wir haben nur noch Nikoläuse! Können wir Nachschub haben?" Natürlich sagten wir zu. Am Mittwoch meldete sich dann Frau Fischer-Jakobs von der Patientenbetreuung und meinte, dass sie in der Notaufnahme so schöne Teddys für die Kinder gesehen habe und ob sie auch welche für den Transport der Kinder von der Station bis zum OP haben könnte. Auch da haben wir zugestimmt.

Also fuhren wir heute gegen Mittag wieder nach Köln in die Uniklinik.

Im Bettenhaus trafen wir dann auf Frau Fischer-Jakobs und überreichten ihr einen Korb voll mit Teddyengelchen  und Wichteln. Sie freute sich sehr darüber und konnte es immer noch nicht fassen, dass alles so unkompliziert vonstatten ging. Wir sollen allen fleißgien Damen ein herzliches Dankeschön ausrichten.

Frau Fischer-Jakobs

Dann ging es weiter zur zentralen Notaufnahme. Dort angekommen, trommelte der Pflegedienstleiter Herr Valentin seine "Truppe" für ein gemeinsames Foto zusammen. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Herr Valentin (2. von rechts) und seine "Pflegetruppe"

Einmal in der Uniklinik fuhren wir dann auch noch zur Kindernotfallpraxis in Haus 26 und überbrachten dort einen großen Korb voll mit "Trostteddy und seinen Freunden"

08.06.2017

Trostteddys bei Frau Dr. Dröge

Frau Dr. Anette Dröge arbeitet auch noch in der Notfallpraxis und hat dort unsere "Trostteddy und seine Freunde" kennengelernt. Sie fragte nach, ob sie diese auch für ihre Kinderarztpraxis haben dürfte. Wir haben natürlich zugesagt. So brachte Frau Berger, vom Schildgener Stricktreff, 2 Körbe voll vorbei.

Frau Dr. Dröge holte sofort ihre Kollegin Frau Dr. Annette Ebert für ein gemeinsames Bild. Beide freuten sich "tierisch" über unsere Spende. Frau Dröge nahm direkt einen Teddy aus dem Korb und ging ins Behandlungszimmer. Als Frau Berger gerade am Ausgang der Praxis war, kam sie noch schnell vorbei und sagte, dass der Junge sich sehr darüber gefreut hat.

So eine Freude haben alle  lange nicht mehr erlebt. Da weiß man wofür wir uns so engagieren.

Frau Dr. Dröge und Frau Dr. Ebert

07.06.2017

"Trostteddy und seine Freunde" treffen auf 80 Klinikclowns

Durch eine Einladung von den Clowns von "Xundlachen e.V." und "humorhilftheilen" fuhren wir, Uwe Stumpf und Monika Gerding vom Bergisch Gladbacher Stricktreff, nach Königswinter. Dort trafen sich 80 Klinikclowns aus ganz Deutschland zu Workshops. Nach dem Abendessen hatten wir, mit etwas Hilfe, unsere über 500 "Trostteddy und seine Freunde" aufgebaut. Sofort wurden die ersten Gespräche geführt. Viele Clowns kannten uns noch nicht und nahmen das Angebot kostenlos "Trostteddy und seine Freunde" mitzunehmen gerne an.

Einige wollen uns Wolle spenden und andere wiederum machen nun Werbung für unseren Verein und wollen auch weiterhin mit unseren "Trostteddy und seinen Freunden" arbeiten.

Es hat richtig Spaß gemacht, zu sehen wie "Fremde" sich über unsere Aktion freuen können. Es war ein rundum gelungener Abend für beide Seiten.

Das große Wühlen beginnt.

Weitere Fotos folgen noch.