Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Juni

19.06.2018

"Trostteddy und seine Freunde" in Bielefeld Bethel

Die Kinderradiologie im evangelischen Klinikum Bielefeld Bethel rief und die neue Stricktreffleiterin von Horn-Bad Meinberg, Frau Christiane Möbus, eilte mit 3 großen Säcken und viel Unterstützung nach Bielefeld.

von links: Susanne Oeldemann, Dr. Leivaiditis, Edda Petringmeier, Leonie Gerstenberg, Christiane Möbus

17.06.2018

Kinderfest in der Helios Klinik Velbert Niederberg

Auf Einladung der Klinik nahm unser Verein mit einem Infostand an dem Kinderfest teil. Es wurden viele angenehme Gespräche geführt, Spenden gesammelt und auch noch Übergaben getätigt.

Die Sanitäter des DRK Wülfrath waren ganz verdutzt, als ich bei Ihnen vorbeikam und den Sinn unseres Vereins näherbrachte. Danach waren sie ganz begeistert, dass auch für Ihren Rettungswagen nun "Trostteddys" zur Verfügung stehen. Auch haben sie mir versichert, unsere Idee auch an die anderen Mitglieder des DRK Wülfrath weiterzutragen.

Auch der Chefarzt Herr Sören Lutz war begeistert von der erneuten Spende. "Ihre Figuren kommen hier sehr gut an. Sie müssten mal das Strahlen der Kinder sehen, wenn sie sich ihren Trostteddy aussuchen dürfen. Vielen herzlichen Dank".

13.06.2018

"Trostteddy und seine Freunde" bei HNO-Arzt Dr. Seidler

"Hilfe wir haben keine Trostteddys mehr!" Dieser Hilferuf aus der Praxis von Dr. Seidler erreichte Frau Berger vom Schildgener Stricktreff. Also sammelte sie "Trostteddy und seine Freunde" ein und fuhr zu Dr. Seidler in die Praxis.

12.06.2018

Besuch in der Kinderklinik Köln Amsterdamer Straße

Die Kinderklinik lud uns ein, mal "Trostteddy und seine Freunde" auch auf anderen Stationen zu verteilen. Denn es gibt hier leider so viele kranke Kinder, von ganz klein (Frühchen) bis ganz Groß, die auch gerne Trost in Form eines Teddys gespendet haben möchten. Also packten wir 3 Körbe und 2 Säcke voll mit "Trostteddy und seine Freunde" und zusammen mit Frau Berger und ihrem Mann fuhren wir nach Köln.

Während wir auf die Referentin der Unternehmenskommunikation Frau Blank und den Klinikleiter Herrn Prof. Dr. med. Weiß warteten, ging Frau Berger schon einmal zur dortigen Notaufnahme und überbrachte einen Korb voll mit Trostteddy und seine Freunde. Trotz der dortigen Hektik waren sie für ein Foto bereit.

Nachdem Herr Prof. Weiß uns begrüßt hatte, gingen wir mit ihm auf folgende Stationen und überbrachten dort "Trostteddy und seine Freunde":

Station C3

Station C4

Foto folgt

Station C5

Station B5

Herr Prof. Dr. med. Weiß mit seinem Ärzteteam der Station B5

Hier trafen wir noch auf besorgte Eltern, die gerade Ihre Kinder besuchten. Auch den Kleinen gaben wir Ihren Trostteddy.

12.06.2018

Übergabe in der Uniklinik zu Köln

Uns erreichte der Hilferuf der Mukoviszidose Station in der Uniklinik Köln, dass sie wieder "Trostteddy und seine Freunde" haben möchten. Also fuhren wir dahin und überbrachten einen Korb und einen ganzen Sack voll vorbei.

Und da wir dabei noch an der Notaufnahme vorbeikamen, gab es für sie auch noch direkt einen Sack voller "Trostteddy und seine Freunde". Wie er angekommen ist? Schaut Euch doch das Foto an.