Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Juni

24.06.2020

Der Thaden erhält Nachschub

Frau Berger brachte einen Karton voll mit "Trostteddy und seine Freunde" in die Praxis von Herrn Dr. Thaden. Sie kam genau richtig, denn der Vorrat an Tröstern ging zur Neige.

23.06.2020

"Trostteddy und seine Freunde" in der Kinderarztpraxis

Nachdem wir uns vorher angemeldet hatten (muss in Corona Zeiten leider sein) besuchte Frau Berger die Kinderärztin Frau Otto. Sie war hellauf begeistert von unseren Tröstern.

23.06.2020

Kasperl im Seniorenheim

Heute brachte Frau Berger mit Mann 52 große selbstgestrickte Kasperle ins CMS Wohnstift Bergeck in Kürten. Sie sollen hier die Bewohner erfreuen. Frau Cerella freute sich besonders, das wir auch jetzt zu Corona Zeiten an die älteren Menschen denken. Denn gerade jetzt, wo sie wenig bis gar keinen Besuch erhalten, ist so ein Tröster Gold wert.

19.06.2020

"Trostteddy und seine Freunde" in der Uniklinik Köln

Heute war wieder großer Tag der Übergaben in der Uniklinik.

Zuerst fuhr Uwe Stumpf in die Frauenklinik und begab sich dort auf die Frühchenstation. Hier traf er auf Herrn Dr. Eifinger, den er aus Porzer Zeiten kannte. Dr. Eifinger war sehr erfreut, dass er nun auch hier wieder mit "Trostteddy und seine Freunde" beliefert wird. Sofort trommelte er ein paar seiner Arzthelferinnen zusammen und erklärte ihnen den Zusammenhang von Trostteddy und unserem Verein. Dann machten wir ein Foto und verabredeten uns für die nächste Übergabe in der Kinderklinik der Uniklinik.

Dann ging es weiter zur zentralen Notaufnahme. Trotz großer Hektik war man für ein Foto bereit. Weiß man doch wie gut unsere Trostteddys bei den Kindern ankommen.

Zu guter Letzt fuhr Herr Stumpf dann noch in die Kindernotfallpraxis. Auch hier war er sehr willkommen.

16.06.2020

Neuer Kinderarzt Nr. 3

Heute beglückte Frau Berger die Kinderärztin Frau Dr. Protzel mit einem Karton voller "Trostteddy und seine Freunde". Auch sie kannte unseren Verein noch nicht und hat sich sehr über unser Engagement gefreut.

12.06.2020

und wieder wurde eine Kinderarzt von uns überrascht

Heute war Frau Berger bei Herrn Dr. Jansen und überraschte ihn mit einem Karton voller "Trostteddy und seine Freunde". Er kannte unseren Verein noch nicht und freut sich deshalb um so mehr, dass wir an ihn gedacht haben. Nun können auch seine kleinen Patienten getröstet werden.

10.06.2020

Zähne für die Zahnarztpraxis Hurth in Perl/Saarland

Frau Knitter überreichte heute genähte Zähne und kleine Teddys an die Zahnarzthelferinnen. Das Bild sieht irgendwie lustig aus, aber die Verkleidung gehört mit zur Bespassung der Kinder.

10.06.2020

"Trostteddy und seine Freunde" erstmals in der Kinderarztpraxis von Dr. Selke

Frau Berger überraschte heute Herrn Dr. Selke und sein Team mit einem Karton voll mit "Trostteddy und seine Freunde". Sie waren sehr angetan von der Vielfalt der Trostteddys und unserem ehrenamtlichen Engagement.

09.06.2020

Trostteddys für Dr. Müller-Römer

Frau Berger vom Schildgener Stricktreff, brachte heute wieder 2 Kartons voll mit "Trostteddy und seine Freunde" in die Praxis von Herrn Dr. Müller-Römer. Nun können die kranken Kinder wieder belohnt oder getröstet werden. Die Arzthelferinnen und Herr Doktor freuen sich immer, wenn sie Nachschub erhalten.

 

05.06.2020

Übergabe im Matthias Hospital in Emsdetten

Heute überbrachten Damen des Emsdettener Strickkreises 125 "Trostteddy und seine Freunde". Wegen Corona musste die Übergabe leider vor dem Krankenhaus stattfinden. Aber Hauptsache sie sind angekommen und können nun wieder die Kinder erfreuen.

 

02.06.2020

Übergabe im Kinderaufwachraum der Uniklinik Köln

Heute überbrachte Uwe Stumpf einen Sack voll mit "Trostteddy und seine Freunde" zum Kinderaufwachraum der Uniklinik. Hier erhalten die Kinder nach erfolgreicher OP einen Trostteddy, um die vielleicht noch vorhandenen Schmerzen zu lindern. Da gerade hinter der Türe ein Kind versorgt wurde, war ein anderes Foto leider nicht möglich.