Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

März

31.03.2018

Osterüberraschung für die Uniklinik zu Köln

Noch rechtzeitig zu Ostern besuchten wir die Uniklinik zu Köln, um sie mit "Trostteddy und seine Freunde" zu versorgen.

Zuerst ging es wie immer zur Notfallambulanz. Dort war die Freude riesengroß, als wir mit 2 Körben voller Trostteddys ankamen.

Anschließend ging es nach Haus 10 zur Kinderstation für Mukoviszidose und Station 2. Die Kinderstation für Mukoviszidose war leider nicht besetzt, also ging es direkt hoch zu Station 2. Dort überraschten wir die Krankenschwestern. "Die sehen ja super aus. Die werden hier immer gern gesehen."

Für die Station Mukoviszidose nahmen sie "Trostteddy und seine Freunde" an und versprachen, diese nach Ostern sofort dort abzugeben.

Als letztes fuhren wir dann zur Kindernotfallpraxis. Dort trafen wir den kleinen Dean mit seinen Eltern. Als er  uns sah, wurden seine Augen ganz groß. Da konnten wir nicht anders und er durfte sich eine Tröster aussuchen.

Den Rest übergaben wir dann an die Sprechstundenhilfe. "Das passt ja prima, wir haben nur noch 3 Stück. Dann ist Ostern jetzt gerettet."

27.03.2018

"Trostteddy und seine Freunde" im Matthias Hospital in Emsdetten

Heute überbrachte Frau Kamp, Stricktreffleiterin Emsdetten, zusammen mit einigen ihrer Strickdamen zum erstenmal eine große Menge an "Trostteddy und seine Freunde". Die Krankenschwestern waren erst überrascht und dann hocherfreut.

24.03.2018

Trostteddy und seine Freunde in Waldalgesheim

Frau Flock, unsere Strickerin aus Kerpen, war in Waldalgesheim und hat dies zum Anlass genommen, der Zahnarztpraxis Maier/Westphal wieder einen Korb voll mit "Trostteddy und seinen Freunden" zu übergeben. Frau Ulla Westphal nahm ihn mit Freuden entgegen.

Frau Flock, Frau Westphal

 

22.03.2018

"Trostteddy und seine Freunde" im Altenzentrum St. Anno

Heute hat der Schildgener Stricktreff das Altenzentrum St. Anno in Köln Holweide erobert. Die Damen vom Sozialdienst waren sprachlos über die Vielzahl der großen Trostteddys.  Die demenzkranken Bewohner können jetzt kurz vor Ostern reich beschenkt werden. Alle sagen herzlichst Danke.

 

22.03.2018

und wieder verlassen zwei Pakete unser Lager

Unser Partner "Kinderlachen Oldenburg e. V." fragte an, ob wir noch kleine Trostteddys für die Rettungswagen des hiesigen DRK hätten. Also ging es ins Lager und wir packten wieder einen Karton voll mit "Trostteddy und seine Freunde".

Auch erhielten wir eine Anfrage vom Jugendamt der Stadt Kleve. "Trostteddy und seine Freunde" sollen dort die Kinder trösten, die in schwierigen Lebenssituationen sind. Daher ging auch ein Paket nach Kleve.

21.03.2018

Übergabe in der Kinderarztpraxis von Frau Dr. Bröker

Frau Berger, vom Schildgener Stricktreff, erhielt einen Notruf von Frau Dr. Bröker, dass "Trostteddy und seine Freunde" nicht mehr da sind. Also fuhr Frau Berger sofort dahin und half ihr aus der Not.

Bei dieser Gelegenheit, wurde auch eine schöne Wollspende an uns übergeben.

 

19.03.2018

"Trostteddy und seine Freunde" für die Lübecker Klinik-Clowns

Uns erreichte eine wunderbare Email von den Lübecker Klinik-Clowns. Sie hatten von uns gehört und fragten an, ob sie auch "Trostteddys" haben dürften. Wir sagten natürlich zu und so ging dann heute ein Paket zu Ihnen auf die Reise. Wir wünschen Ihnen viel Spaß damit und das sie vielen Kindern ein Lächeln aufs Gesicht zaubern.

17.03.2018

Trostteddy und seine Freunde in der Praxis von HNO - Arzt Dr. Seidler

Einem Hilferuf folgend fuhr Frau Berger, vom Schildgener Stricktreff, in die Praxis von Herrn Dr. Seidler und überbrachte dort einen großen Korb voller "Trostteddy und seine Freunde". Sie wurden schon sehnlichst erwartet und so war die Freude natürlich riesig.

15.03.2018

Übergabe im Altonaer Kinderkrankenhaus

Frau Braune, Strickerin aus Kaltenkirchen, war wieder fleißig. Sie überbrachte 100 "Trostteddy und seine Freunde" in die Altonaer Kinderklinik. Die Freude war riesengroß.

Guten Tag Frau Braune,

im Anhang finden Sie das Foto der Teddyübergabe. Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihren Einsatz und die Mühen.

Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft!

Mit freundlichen Grüßen

Anni Schenk

Assistentin der Unternehmenskommunikation

    

von links: Anni Schenk, Frau Braune

13.03.2018

Und wieder verlassen 2 Pakete unser Lager

Die Clowns von Clowns-im-Dienst und von Kicherkittel e.V. dürfen sich freuen. Für jeden ist ein Paket mit "Trostteddy und seine Freunde" unterwegs.

Wir wünschen viel Spass beim Verteilen und viele schöne Erlebnisse.

12.03.2018

Neue "Trostteddy und seine Freunde" für die Zahnarztpraxis von Dr. Keil

"Wir benötigen wieder neue Tröster für unsere kleinen Patienten. Können Sie uns helfen?" Diesen Hilferuf konnten wir nicht ignorieren und so überbrachte Herr Berger einen Korb voll mit "Trostteddy und seine Freunde". Mit dabei waren diesmal auch kleine selbst genähte Zähne.

 

08.03.2018

600 mal "Trostteddy und seine Freunde" entern Bethel in Bielefeld

Zuerst ging es in die Kinderradiologie und dort freuten sich: 

von links: Ursula Höppner, Christiane Marek und Hossain Fateh mit Christiane Möbus (Stricktreff) über unsere schönen Kreationen.

Dann ging es weiter zur Klinik für Kinder-und Jugendmedizin Und dort war das Empfangskomitee:

Von links:Christiane Möbus (Stricktreff), Prof. Dr.. med. Eckhard Hamelmann, und Kerstin Horn.

In der Kinderchirurgie, die wir als letztes besuchten, nahm Kerstin Kukat (Stationssekretärin) die kleinen Trostbringer in ihre Obhut um sie dann den kleinen Patienten zu schenken.

Es war wieder eine Freude, wenn man sieht, dass unsere Trostteddys mit so großer Begeisterung empfangen werden.

06.03.2018

Übergabe im Seniorenheim

Heute brachte Christiane Möbus, Stricktreffleiterin von Horn-Bad Meinberg, "Trostteddy und seine Freunde" in das Seniorenheim Haus Am Weinberg in Detmold.

Die Pflegedienstleitung Frau Ückermann hatte uns angesprochen, ob wir nicht mal auch was für die Bewohner hätten. Und wie man auf dem Foto sieht, war die Freude sofort gross. Keiner wollte seinen Trostteddy wieder hergeben.