Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

Mai

18.05.2019

Peter Kollert, Notfallseelsorger aus Bautzen, schickte uns diese Email

Sehr geehrter Herr Kollert,

vielen Dank für ihren gestrigen Besuch bei uns auf der Rettungswache Stiebitz und das damit entgegengebrachte Interesse an unser Arbeit.

Leider waren wir aufgrund einer Dienstreise nicht zugegen.

Sie können uns selbstverständlich gern noch einmal aufsuchen, um im Austausch zu treten. Gern nehmen wir auch ihre kleinen Kuscheltiere für unsere kleinen Patienten entgegen.

Damit kann man bei Kindern so manches kleine Wehwehchen ganz schnell aus dem Sinn schaffen oder die Augst nehmen, vielen Dank dafür.

Wir werden sie auf unseren Fahrzeugen verteilen.

Gern bin ich der Ihrer Bitte nachgekommen, ein Foto mit zu liefern

Mit freundlichen Grüßen

Mike Berger

stellv. Leiter Rettungsdienst

17.05.2019

Übergabe im Marienhospital in Rheine

Frau Kamp, Leiterin unseres Stricktreffs in Emsdetten, und einige Strickerinnen überbrachten wieder eine große Menge an "Trostteddy und seine Freunde". Die Schwestern der Kinderstation freuten sich.

16.05.2019

Trostteddy Notfall in der Uniklinik

"Liebes Trost Teddy Team,
in der Notaufnahme der Uniklinik Köln sind wir mit den Trostteddys auf Null gefahren. …. wir und die Kinder sind wieder einmal total verzweifelt. ;-)
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie bei Gelegenheit mal wieder ein Sortiment "einliefern" würden.

Vielen Dank und beste Grüße aus der ZNA"

Als uns diese Email erreichte mussten wir handeln und fuhren heute in die Uniklinik. Als wir mit 2 Riesensäcken voller "Trostteddy und seine Freunde" ankamen war die Freude natürlich riesengroß.

Auch in der neuen Abteilung "Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirugie" herrschte Trostteddy Notstand. Also brachten wir auch hier einen großen Sack gefüllt mit "Trostteddy und seine Freunde" vorbei.

10.05.2019

"Trostteddy und seine Freunde" jetzt auch für krebskranke Kinder

Durch einen persönlichen Kontakt von Frau Berger gelang es nun auch "Trostteddy und seine Freunde" für die krebskranken Kinder zu übergeben. Im Elternhaus an der Uniklinik Köln fand dann die Übergabe statt. Mit dabei auch unser Zwerg Fridolin, mit dem die Kinder sich die Wartezeit vertreiben können.

09.05.2019

"Rudi der Sorgenlöser" für den Notfallseelsorger

Herr Kollert, Notfallseelsorger aus Bautzen, ist auf unseren Verein aufmerksam geworden und hat angefragt, ob wir auch eine Art Sorgenfresser oder andere Trostteddys für seine Arbeit abgeben könnten. Er muss häufig Todesnachrichten überbringen und da helfen solche Tröster ungemein.

Natürlich haben wir sofort zugesagt. Hier seine Reaktion:

 "Hallo Familie Stumpf,

noch einmal vielen Dankt für das erste Paket . Die Sachen haben allen gefallen – Auch die Sorgenpüppchen mit der Zunge finden wir gut.

Ich soll ihnen und ihren fleißigen Strickern und Nähern liebe Grüße aus Bautzen schicken, was ich hiermit gern tue.

In den nächsten Tagen werde ich auch mal die Unfallambulanz unseres Krankenhauses und die Rettungsleitstelle besuchen und den die Sachen vorstellen.

Viele Grüße  wünscht P. Kollert"

07.05.2019

Nachschub für die Kinderärztin Frau Dr. Broecker

Herr Berger brachte einen neuen Korb prall gefüllt in der Praxis vorbei. Sie sind jedesmal von Neuem erstaunt, was unsere Damen sich einfallen lassen.

Wenn die Kinder tapfer waren, dürfen sie sich immer etwas aus dem grünen Korb aussuchen und gehen dann glücklich nach Hause.

06.05.2019

"Trostteddy und seine Freunde" bei Dr. Seidler

Herr Dr. Seidler freute sich wieder sehr über den vollen Korb  mit "Trostteddy und seine Freunde". Besonders gefall hat ihm unsere neueste Creation "Rudi der Sorgenbeseitiger". Seine kleine Patienten sind auch sehr begeistert.

03.05.2019

Große Freude in der Praxis von Frau Dr. Matias-Bako

Mit vielen Neuigkeiten kamen wir in der Praxis an. Frau Doktor staunte wieder über die schönen Würfel und besonders über "Rudi der Sorgenlöser" . Somit war die Freude wieder riesengroß und sie freut sich schon, wenn wir das nächste Mal anrufen und mit anderen Neuigkeiten vorbeikommen.

02.05.2019

"Trostteddy und seine Freunde" bei Frau Dr. Fliß

Nach unserer Übergabe bei Frau Dr. Otto fuhren wir direkt in die Praxis von Frau Dr. Fliß. auch hier herrschte Trostteddy-Notstand. Als wir dort ankamen erwischten wir Frau Dr. Fliß an der Anmeldung. Sie war direkt für ein Foto bereit und füllte Ihr Körbchen auf.

Sie bedankt sich ganz herzlich bei allen Damen unseres Vereins für die schönen gehäkelten und gestrickten Figuren.

02.05.2019

Nachschub für die Kinderarztpraxis von Frau Dr. Otto

Hier in der Kinderarztpraxis war wieder ein Engpass eingetreten. Also Anlass für uns, wieder für Nachschub zu sorgen. Die kleinen Patienten sollen doch mit einem Lächeln die Praxis verlassen.