Trostteddy, Trostteddys, Kinder, Kinderlächeln, Helfen, Spenden, Klinikclowns, Kinderklinik, Altenheim,trost, leid, weinen, teddy, kind, kinder, krankenhaus, hospitz, arzt.
Ein Lächeln ist die beste Medizin

September

24.09.2016

Hilfe für Lukas ist unterwegs

Heute ging das erste 10 kg Paket auf die Reise. Wir danken allen Unterstützern, die es möglich gemacht haben, dass so viele Stift zusammen gekommen sind.

Nähere Informationen finden Sie hier: www.trostteddy.de/aktuelles.html

23.09.2016

Übergabe im Seniorenheim Marienhof am Lerbacher Wald

Heute erhielten Herr Devadas und Frau Malz, vom Seniorenheim Marienhof am Lerbacher Wald, 2 große Körbe voll mit Trostteddys. Diese sind für die an Demenz erkrankten Menschen bestimmt. Herr Devadas bedankte sich ganz herzlichst dafür, dass wir auch an diese Menschen gedacht haben. Für Frau Malz gab es noch einen selbstgestrickten Ball für Therapiezwecke extra dazu. Auch sie war sehr erfreut über diese Spende.

Frau Anne Malz und Herr Devadas

19.09.216

24 große Zahnmonster enterten die Zahnarztpraxis von Dr. Maier und Westphal in Waldalgesheim 

Als unsere Strickerin Frau Flock aus Kerpen in ihrem Urlaub ihre alte Heimat besuchte, lernte Sie Frau Dr. Westphal kennen. Sie erzählte von unseren Trostteddys und Frau Westphal war direkt Feuer und Flamme. Zu Hause angekommen, nahm sich Frau Flock sofort Nadel und Faden und fing an die Zahnmonster zu stricken. Dann kamen diese in einen dunklen Karton und gingen nach Waldalgesheim / bei Bingen auf die Reise. In der Zahnarztpraxis angekommen, eroberten sie sofort alle Herzen.

Nun können dort auch die kleinen tapferen Patienten getröstet werden.

Das Team bedankt sich ganz herzlichst.

18.09.2016

Übergabe in der Kinderarztpraxis von Frau Dr. Fliss

Aufgrund einer dringenden Anfrage aus der Kinderarztpraxis von Frau Dr. Fliß, eilte Frau Berger, vom Kölner Stricktreff, direkt mit einem Körbchen voller "Trostteddy und seine Freunde", zu den kleinen Patienten. Frau Dr. Fliß nahm jeden Tröster und sortierte sofort in das gehäkelte Körbchen und freute sich wieder über die vielen schönen gehäkelten und gestrickten Teddys und Tiere.

13.06.216

Übergabe in der Praxis von Dr. Zdenek Sellak in Detmold

Heute überbrachte Jutta Wortmeier, vom Stricktreff in Horn-Bad Meinberg, einen großen Korb voller "Trostteddy und seiner Freunde". Dort sollen dann die kleinen Patienten nach der Behandlung für ihre Tapferkeit belohnt werden. Die Mitarbeiterinnen und Dr. Sellak waren wieder einmal hellauf begeistert von unseren pfiffigen Figuren.

Auf dem Foto von links, die Praxis-Mitarbeiterinnen: Gaby Zajaczek und Theresa Betge.

13.09.2016

Trostteddys für Klinikclownin Cocktelia

Heute erhielt "Cocktelia" einen großen Wäschekorb voll mit "Trostteddy und seinen Freunden". Unsere Strickerinnen Frau Flock und ihre Freundin Frau Dönhoff waren wieder sehr fleißig.

Wie sehr sich Cocktelia freute, hier ihr O-Ton:

"Cocktelia hatte heute ihren Glückstag. Viele Trostteddys zum Verschenken. Tausend Dank, damit kann ich die kranken Kinder glücklich machen. Ist das nicht super? Liebe Grüße und noch eine schöne Woche eure Cocktelia Ciao Kakao."

Frau Flock und Cocktelia

08.09.2016

Übergabe in der Kinderarztpraxis von Dr. Römer-Müller

Und wieder mal waren alle "Trostteddys und seine Freunde" bei Herrn Dr. Römer-Müller bis aufs letzte Stück an seine kleinen kranken Patienten verteilt worden. Als Frau Berger nun einen Korb voll mit ""Trostteddys und seine Freunde"" vorbeibrachte, kamen die Arzthelferinnen  gar nicht aus dem Staunen heraus. Jedes Teil musste extra angeschaut werden.

Dr. Müller-Römer

08.09.2016

Übergabe in der Praxis von Dr. Klünsch und Partner

Sehnlichst wurden wieder unsere Trostteddys erwartet. Als Frau Berger, vom Kölner Stricktreff, kam, nahm sich jeder schnell ein Tierchen raus, um gut fotografiert zu werden.

Dr. Klünsch und Team

07.09.2016

Übergabe in der Kinderklinik in Köln-Porz

 

Zwei Körbe  voller "Trostteddy und seine Freunde" gingen an Frau Theile, Sekretärin des Chefarztes.

Frau Schmidt und Frau Tiedtke vom Kölner Stricktreff, Frau Theile und ein kleiner Patient mit Vater